Sprachen

|    feedback

Diskussionsabend "1968 und die Frauen"

Montag, 20. Mai 2019, 18.00 Uhr

Diskussionsabend mit Birgit Eschgfäller, Irmtraud Mair, Elisa Pavone, Marina della Rocca

Moderation: Siglinde Clementi

"Das private ist politisch" - was hat diese Überzeugung bewirkt? Das Erscheinen des Buches con Birgit Eschgfäller "1968 Südtirol in Bewegung" nehmen wir zum Anlass, um mit der Autorin und Zeitzeuginnen über den Zusammenhang zwischen der StudentInnenbewegung von 1968 und der Zweiten Frauenbewegung der 1970er Jahre in Südtriol, der Bedeutung dieser Bewegung und ihrer Auswirkungen bis heute zu diskutieren.

Eine Initiative des Kompetenzzentrums für Regionalgeschichte der Freien Universität Bozen und des Frauenarchiv Bozen

Mit Unterstützung vom Amt für deutsche Kultur der Autonomen Provinz Bozen und dem Amt für Familie, Frau und Jugend der Gemeinde Bozen